NEUES VIDEO :)

Dienstag, 10.06.2014

Hali Halo

so jetzt gibs n neues video..

https://vimeo.com/97802262

Passwort: 567hallo89

VIDEO

Mittwoch, 29.01.2014

Neues Video

 

VIEL SPASS BEIM ANSCHAUN:

Passwort: Scheissebinichcool

Link:  www.vimeo.com/85307790

 

HAB EUCH LIEB VERMISSE EUCH

BUSSI, Judshy :*

Hii VIDEO

Montag, 20.01.2014

Hier gibt es mal wieder ein kleines VIDEO.

Passwort: Ichbincool

www.vimeo.com/84569046

Vermisse euch, Hab euch lieb, Judith

A little bit late :)

Donnerstag, 16.01.2014

Hi liebe Leute,

Sorry das ich so lange nicht mehr geschrieben habe. Ich werde hier echt faul mit dem schreiben :/

Leider kann ich euch keine Bilder zeigen, da ich meine Kamera verschlampt habe. Bin aber fleißig am suchen um euch baldig viele viele Fotos mit meinen Erlebnissen schicken kann.

Mir geht es hier echt prima, hab mich schon richtig gut eingelebt und mein kleiner Junge ist mir echt ans Herz gewachsen. Es ist wunderbar zu sehen wie schnell er lernt und sich weiter entwickelt wir fangen nun schon mit dem Töpfchentraining an.

Also ich werde mich melden so bald ich meine Kamera gefunden habe.

Und die Bilder von Australien werden mir bald zugeschickt. Dann kann ich wenigsten diese Hochladen und euch meine geschichte erzählen. Australien war echt ganz nett ist ein sehr anderes Land zu Neuseeland war schön einmal dort gewesen zu sein. Aber bis jetzt finde ich Neuseeland das schönste Land der Erde.

Vermisse euch alle, bis denn

Judith

A FEW THINGS ;)

Sonntag, 17.11.2013

So hab mich schon länger nicht mehr gemeldet. Werd jetzt einfach ein paar Dinge die ich erlebt habe durch einander erzählen.

Das erste coole was ich Erlebt habe war kurz. Ich hab den Flug zu meiner lieben Patti nach Australien gebucht. :) Am 27.12.13 gehts los nach Brisbane :)

MEIN FLUG

Das nächste war mit Laura ein wunder schöner Trip durch einen Naturschutzpark in Auckland. Es war echt genial. Davor hab ich beim Shoppen mit Lina und Laura mir eine Nikolausmütze gekauft das ich ein bisschen in Weihnachtsstimmung komme, das ist hier echt schwierig, da es total warm ist und herrlichstes Wetter ist. Nun mach ich mit meiner Weihnachtsmütze an tollen Orten immer ein Bild um Weihnachten im Sommer festhalten zu können. Der Trip mit Laura hat mir noch mal gezeigt wie atembraubend Neuseeland ist. Echt genial total schön. Wir sind zwei Stunden durch Dschungel, Sand und Feldweg gewandert. Seht euch einfach die Fotos an. Als wir heim gekommen sind war bei mir daheim richtig Party angesagt, meine Gasteltern und der Bruder von Hannah standen draußen mit lauter Musik und haben gefeiert. Ich und Laura haben gleich mit gemacht und hatten unseren Spaß.

Santa Wanderfreaks Awesome Dschungel Wanderweg Nice Dort i.wo ist unser weg drinn Schön

Mit Jayden hab ich auch vieles neuse erlebt. Wir haben zusammen draußen mit Fingerfarben gemalt und sind gerade dabei einen Adventskalender zubasteln. Ich versuch gerade Jayden zu erklären das Wasser nichts schlimmes ist und man damit richtig viel Spaß haben kann. Darum machen wir hin und wieder im Garten Wasserspiele. Letzens war ich auch das erstemal mit ihm schwimmen, Lina und ihr kleiner Junge waren auch mit dabei. Anfangs hat Jayden total geschrien und am ende hat es ihm richtig spaß gemacht zu schwimmen und zu plantschen.

Paint Water Coulor

Dieses Wochenende war ich mit Laura, Marina und einer anderen Laura in der Whangarei im Norden von der Nordinsel. Es war atembraubend schön. Wir sind 2 Stunden einen Berg hochgewandert. Der Weg dort hoch bestand meistens aus Treppen, wir waren fix und fertig wie wir oben angekommen sind, aber es war geniale Sicht von dort oben. Wie es dann runter ging habe ich auf einmal einen Energieschub bekommen und bin den ganzen Berg runter gejoggt. Dannach waren wir Abendessen und haben uns eine kleine Bucht gesucht zum schlafen. Wir haben am Strand dann noch ein bisschen Wein getrunken und haben unser Bett dann am Strand hergerichtet und sind dann dort schön eingeschlafen bis wir am Morgen mit dem Sonnenaufgang aufgewacht sind. Es war wunderschön. Bin gerade eben zurück gekommen. Leider hab ich die Bilder noch nicht, da sie alle auf Lauras Camera sind, aber so bald ich sie habe werde ich sie hier auch uploaden.

Also bis dann zum nächsten mal,

Vermisse euch, Judith

PAINTBALL

Mittwoch, 06.11.2013

So meine lieben, nun gibt es einen neuen Eintrag.

Seit Mittwoch plage ich mich mit einer fetten Mandelentzündung die mich erstmal bis freitag so gut wie flachgelegt hat und ich mit jayden keine Spielplatzausflüge etc. machen konnte.

Am Samstag ging es mir dann soweit wieder besser das ich mit Lina und Rory und Rorys Firma zum Paintball spielen gegangen bin und ich muss sagen es hat total viel Spaß gemacht. Wir sind 6 Stunden durch Wald, Dörfchen und Sumpf gelaufen und hatten heiden Spaß.

Paintball spielen wir hier sicher nochmal wieder holt auch wenn ich dannach eine fette Bäule am Kopf hatte und mein Körper blau gefleckt war.

Me shooting Village Die Truppe Shooot out PAINTBALL

Sonntags hab ich dann gemerkt das es doch wohl nicht so gut ist wenn man noch halb krank ist und dann gleich Sportlich aktiv ist. Also war der Sonntag dann sehr relaxed ich hab mein Zimmer geputzt und aufgeräumt und lecker Apfelringe gekocht. Die haben der ganzen Familie super gut geschmeckt.

Montags hab ich mich dan mit Laura und Natalie (zwei anderen Au Pairs) zu einem Playdate verabredet. Laura hat lecker Pfannkuchen für die Kids gebacken und Jayden hat den Tag genossen mit herumrennen und Bälle zu kicken. Ja der kleine Mann kann schon Fußball spielen bin ich ganz stolz auf ihn.

Playdate

Dienstag wollte ich eigentlich mit Jayden auf den Spielplatz aber das Wetter hat uns ein Strich durch die Rechnung gemacht.

Heute früh bin ich hier das erste mal Joggen gegangen, bin ich ganz Stolz auf mich. Das werde ich nun bebehalten Montags und Mittwochs bevor ich Jayden vom Kindy abhole eine Stunde Laufen zu gehen.

Naja das war dann auch nun schon. Nächste Woche gibts neue berichte.. :)

Hab euch alle lieb, vermisse euch, Judshy <3


PS: FARBEN MACHEN SP
Aß

HAHEI WEEKEND

Mittwoch, 30.10.2013

Hallöchen.

Seit nun 4 Wochen leb ich nun in Neuseeland.
Ich muss echt sagen es ist hier hamma schön. Die Landschaft, die Leute
und meine neue Arbeit ist alles genial toll.

Letzten Mittwoch war ich am Abend mit Rebekka, Lina und Laura in einem
japanischen Restaurant mit hamma Essen. Es war genial. Der Abend war lustig und
es wurde etwas sehr spät.

Yummy

Am Donnerstag musste ich dann trotzdem früh aufstehen, da es mit Lina
und ihren kleinen Jungen Liam in den Zoo geht. Jayden und Liam haben sich total
gut verstanden und der Tag war echt gelungen. Jayden wurde patsch nass beim
spielen mit Wasser, so dass ich seine ganze Kleidung wechseln musste. Aber
sonst war es total schön und wir haben viele viele Tiere gesehen.

Zoo Water Having Fun Elefant Crossing Bridge Having ICE cream

Am Freitag ging es dann ab in das verlängerte Wochenende nach HAHEI. Eigentlich
wollten alle Brüder von Hannah mit kommen doch dann hat einer ganz kurzfristig
abgesagt. Dann wurde ich von meinen Gasteltern gefragt ob ich Lina nicht mit
nehmen will. Ich hab Lina angerufen und ihr gesagt dass wir JETZT in den Urlaub
fahren und sie kann mit kommen. Zum Glück ist Lina total spontan und hat ihre
Sachen schnell gepackt und war innerhalb einer Stunde abfahrbereit. Also konnte
das Wochenende beginnen. Das Wochenende war auch der Hamma. Jeden Abend wurde
zusammen gehockt, Bier, Wein etc. getrunken und gequatscht. Tags über haben die
Schönesten Strände Neuseelands erforscht. Am Sonntag haben wir einen ganzen
Tagestrip zur Cove gemacht wo man zu Fuß hinlaufen muss. War ein bisschen wie
Bergsteigen und oben im Berg hab ich auch Kühe gesehen. Ein bisschen ein
Heimatsgefühl kam da bei mir auf.  Ich wurde auch an den Stränden etwas braun. Leider war das Wasser noch zu kalt um richtig schwimmen zu gehen, aber für kurz konnte man rein wenn man es möchte. Am Montag kamen wir dann um Mitternacht rum endlich nach Hause.

Games Party Party Ready for Beach Going Home Sun Beach Links fahren Baden Awesome Baum klettern Awesome lol Heimats gefühl Cove Cove Lina Our Beachhouse Wohnzimmer

Dienstag war ich und Jayden mit einem Au Pair aus unserer Straße mit
den Kids am Beach.

Having Fun Sand Jayden

Heute war Lina bei mir mit ihren kleinen au pair Boy Brax zum Frühstück. Nun
muss ich gleich zum Kindergarten Jayden abholen und dann geht meine Woche
weiter….

Bis bald, vermisse euch :*

FÜR FAULE LESER

Mittwoch, 23.10.2013

Hier sind nochmal meine ersten drei Wochen in Neuseeland kurz mit Bildern und kleinen Kommentaren zusammen gefasst für die die nicht viel lesen wollen und auch natürlich für die die meinen Blog fleißig verfolgen.

Mein Passwort: 3WeeksNZ

Link: https://vimeo.com/77571273

Have Fun ;)

AWESOME WEEKEND WITH LINA

Dienstag, 22.10.2013

Hii Guys…

Nun einmal ein kurz Eintrag von mir...

Langsam bin ich hier echt im Alltag angekommen

Donnerstag und Freitag waren ganz normale Arbeitstag.

Aber am Freitag ab 16:30 war nichts mehr normal. Ich hatte
ein wunder schönes Wochenende mit einem total coolen Au Pair.  Lina ist ihr Name und mit ihr kann man echt jeden Scheiß machen. Erstmal musste ich i.wie zu ihr hoch kommen. Meine Gasteltern haben mir zwar angeboten sie können mich fahren, aber die Fahrt
einfach dauert schon 40 min. Darum hab ich mich für die Fähre entschieden. Aber
das wurde leider nichts, da der Bus der eigentlich zur Fähre fahren sollte
einfach mal nicht gefahren ist. Aber das ist in Neuseeland üblich, mal kommen
Buse nicht, mal sind sie tausend Jahre zu spät oder sie kommen einfach zu früh.
Ja Bus fahren ist hier zum kotzen! Aber ich hab dann einen Bus zur Lina nehmen
müssen, da Hannah das Auto hatte und Rory mit dem Bus von der Arbeit
heimgekommen ist um Jayden zu übernehmen. Also ging das Bus fahren los es
dauert hier Jahre bis man ankommt. Aber zum Glück kam ich dann um 19:15 endlich
bei Lina an. Wir sind dann ersteinmal zum Meci gefahren und haben uns voll
gestopft. Sind dannach ins Kino und haben uns 2 Guns angeschaut und ich muss
sagen, der Film ist nichts. Lina ist sogar eingepennt so langweilig war er.
Nachdem Kino haben wir uns dann zum Strand gechillt und haben uns ein Bierchen
gegönnt und die Nacht am Meer genossen.

Yeah ;)

Am Samstag haben wir dann erstmal is 12:00 geschlafen und
uns dannach ein deftiges Frühstück beim Meci wieder gegönnt. Dannach gings
weiter nach Auckland City um die anderen der Gruppe zu treffen. Wir haben uns
dort ein Dawali festivall of lights angeschaut. War ein Indisches Festivel. War
total schön dort. Dannach sind wir zurück zum Auto von Lina. Wir haben einen
kostenlosen Parkplatz von meinen Gasteltern bekommen in einer abgesicherten
Garage. Total cool. Dort haben wir erstmal mit einer Falsche Wein und 15
Falschen Bier ( zusammen kostet der Spaß hier 30€) vorgeglüht. Und keine Sorge
wir haben nicht alles getrunken. Das ist auch noch für andere Wochenenden.
Dannach ging es in einen Irish Pub, der war echt hamma hamma gut. J Die Nacht wurde dann sehr sehr lange wir hatten unseren Spaß und fuhren dann mit den Taxi zurück und
schliefen am Sonntag aus.

Breakfast Dawali Dawali

Am Sonntag haben Lina und ich beschlossen das wir uns einen
gemütlichen Tag am Strand machen haben uns etwas zum essen besorg und haben uns
an den Tag gechillt bis zum Abend.

Meer und Strand was will man mehr ?? ;) NEW ZEALAND Ab ins Watt

Das Wochenende war echt sehr gelunge. So ein Wochenende kann sich gerne wiederholen.


Montags war Jaydens erster Tag allein im Kindergarten. Er
hat das Prima gemeister. Am Abend hat er seinen Babybrei ganz allein gegessen,
er war dannach Badewannen reif.

I'm cool ;) Tolle Frisur

Heute sind bin ich mit Jayden in die Stadt gefahren mit dem
Bus um seine Mommy zu besuchen und meinen Bankaccount endlich funktionsfähig zu
machen, der leider immer noch nicht Funktioniert.

So und nun wurde es doch lang, aber jetzt gönn ich mir erstmal
ein leckers Abendessen.

Bis bald :*

PS: Hier ist ein Video vom Linksverkehr und den tollen Straßen von Auckland:
http://www.youtube.com/watch?v=bGvCZbs5IWE&feature=youtu.be

Alltag

Mittwoch, 16.10.2013

 

Kia Ora liebe Leute, nun hab ich auch endlich mal wieder Zeit und Nerven dafür
meinen Blog zu erweitern. Das schöne Neuseeland raubt mir echt viel Zeit das ich oftmals gar nicht mehr dazu komme hier ein paar Einträge zu posten. Also dann beginn ich mal an den Tag wo ich auf gehört habe. Das war Mittwoch der 09.10.

Nun Aber zum Donnerstag 10.10:

Der Tag hat ersteinmal mit Pfannkuchen zum Lunch begonnen. Man muss dazu sagen es
waren von mir selbstgemachte Deutsche Pfannkuchen. Jayden hat sie geliebt.
Ich hab ihn beim essen das Wort YUMMY bei gebracht nur kann er es noch nicht
richtig aussprechen und sagt nun immer Mommy wenn er was lecker findet oder
hunger hat. Das ist echt etwas irreführend. Aber ich war erst einmal happy das
er gleich 3 Pfannkuchen verdrückt hat.

PanncakesYummyPanncakes

Zum
Abendessen gab es für Jayden Babybrei. Ich hab ihn das erstemal alleine essen
lassen. Sonst mach ich ihn immer den Löffel voll und ernimmt dann den Löffel.
Diesesmal hab ich aber ihn die ganze schüssel hingestellt und ihn essen lassen.
Des Ergebniss davon war: BIG MESS und ab in die Badewanne

Nur Pfannkuchen zu kochen hat mir an diesen Tag noch nicht gereicht. Ich hab dann
auch noch Semmelknödel zum Abendessen gemacht. Auch diese sind total gut
angekommen. Ich hab 8 Stück gemacht und alle wurden auf gegessen.

Friday 11.07
Heute waren wir das erstemal in Jaydens Kindergruppe. Er hat
mich gar nicht gehen lassen. Er ist immer wieder zu mir gerannt. Also blieb ich
dann doch da und hab mit ihm die zwei Stunden eingewöhnungs Zeit überlebt. Am
Nachmittag kam dann auch noch Laura (ein Aupair aus meiner Gegend) mit ihren
Kindern vorbei und wir hatten ein wunderbares Playdate. Freitags Abends gabs
für mich nur noch ein Glas Wein und ich bin tot müde ins Bett gefallen. Ich
muss echt sagen so ein Kinde 10 Studen am Tag zu beschäfftigen und zu
beaufsichtigen ist echt nicht ohne. Respekt an alle Mütter (vor allen an meine
Mama) mit mehreren Kinder.

Samstag 12.07

Am Samstag ging es dann gleich in der früh zum Horse Riding
in die Pampa. Dort haben wir einen 2,5h ritt durch die Natur von Neuseeland
gemacht. Und es war unbeschreiblich. Nicht mal die Bilder können es zeigen wie
schön es dort ist. Ich bin das Pferd geritten das im Film Narnja mit gespielt
hat ( Also alle jetzt Narnja nochmal anschauen). Aber ich muss sagen der Gaul
ist echt nerven auftreibend gewesen. Wie die Pferde an uns verteilt wurden
mussten wir sagen ob wir schon geritten sind oder und wenn wie lange. Ich war
mit 4 anderen die einzigsten die Ahnung vom Reiten hatten darum kamen wir auf
die schwierigsten Pferde. Und meiner Namens Peppi war echt hart. Er ging bei
jeden kleinen bisschen Neues durch. Hat durchgehend sein Kopf hochgeschlagen,
er hätte eigentlich meiner Meinung nach Ausbinder gebraucht. Anfangs hab ich
begonnen mit ihm Zügelarbeit zu machen um seinen Kopf in die Richtige Stellung
zu bekommen. Aber nach einer weile ging es mir auf die nerven, da ich
eigentlich die Landschaft geniesen wollte und hab ihn einfach am langen Zügel
laufen lassen.

Peppi Riding Awesome Horses Super Genial Atemberaubend

Am Freitag Abend hab ich mich dann mit meiner Orientationgruppe
in Auckland zum Abendessen getroffen. Es blieb nicht nur beim Abendessen sonder
wir sind dannach noch mit dem überig gebliebenen Feiern gegangen in eine
Backpacker-Bar wo die Hälfte wieder nur deutsch war. Hier wird man immer von
Deutschen verfolgt. Um 5.00Uhr kam ich dann auch wieder heim und hab Sonntags
bis 12.00 Uhr ersteinmal geschlafen.

Party Valeska and me Orientation

SUNDAY 13.10

WIe gesagt ich hab ersteinmal ausgeschlafen und bin dann am Nachmittag
mit Jayden und Rory zur Bank gefahren um mir meinen Account ganz auf zu machen
und haben noch eine Vodaphonekarte für mein Handy geholt um das ich jetzt nunen
für 20$ im Monate 120 min frei Telefonieren kann, durchgehend frei texten kann
und 1GB Internet habe. Dannach sind wir noch zum größten Strand von Auckland
gefahren und haben Jayden ein bisschen rumlaufen lassen. Leider sind es nicht
total schöne Bilder geworden, da das Wetter nicht so schön war.

Grüne Insel Vulkan Blick auf Auckland Running

Montag 14.10

Da haben wir festgestellt das Jayden Chickpox hat, also Windpocken. Na super
ich freu mich heute noch das er die hat. Weil wir nichts machen können. Eine
Woche lang strengste Karanthene. Und dazu kommt noch das er total nervig is
wenn er Krank ist erscheit immer rum etc.

Dienstag 15.10: Gibt es nicht viel zu berichten ein ganz normaler Tag.

MITTWOCH 16.10

An dem Tag war schon einiges mehr wieder los. Ich und Jayden
waren auf den Playground. Er hat es dort geliebt. Nur musste ich ihn von allen
Kindern weg halten. Am Abend hat mich Laura angeschreiben ob ich nicht lust auf
Sushi und ein Bier am Strand mit Blick auf die Habour Bridge habe. Da hab ich
gleich zugestimmt und der Abend wurde ein bisschen länger. Was total komisch
ist. Die haben hier ja auch Ebbe und Flut und wenn die Ebbe eintritt stehen am
Hafen auf einmal alle Boote auf ihren Kiel im Sand und kein Wasser ist mehr
herum. Leider konnte ich kein Bild davon machen da es zu dunkel war. Aber wenn
es mal hell ist mach ich ein Foto falls ich es sehe.

Swing Playground Habour Bridge Nice FEW

Nun lass ich aber mal mit meinen langen Text in ruhe und melde mich in Spätestens einer Woche bei euch wieder.

Vermisse euch!

PS:
Sorry für meine vielen Rechtschreibfehler, hab aber keinen nerv die aus zubessern ;) Und sorry für meine farbenfrohen Texte :)



Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.